Case Study: Messe-App

Case Study: Messe-App

Vorstellung von AppSCREEN® und eyeled

AppSCREEN® ist Ihr vertrauenswürdiger Anbieter von XXL Tablets, speziell konzipiert für Events und Messen. Unsere Hardware-Lösungen zielen darauf ab, die Interaktion und das Engagement zwischen den Ausstellern und den Besuchern zu fördern. Mit dem klaren Ziel, die Digitalisierung im Event- und Messebereich voranzutreiben, präsentieren wir eine einzigartige Plattform, die eine intuitive Navigation und Informationsbeschaffung ermöglicht.
eyeled ist Ihr Spezialist für die Entwicklung von Messe Apps und Kongress-Apps. Mit der Produktlinie eyeGuide hat eyeled eine Software geschaffen, die eine individuelle Besucherführung, effektive Leadgenerierung und nahtlose Netzwerkoptionen bietet. Durch ihre Expertise in der Softwareentwicklung ermöglicht eyeled eine verbesserte Besuchererfahrung und maximiert den ROI für Aussteller.

App für die Messe

Inhaltsverzeichnis:

1.0 Einleitung
1.1 Sysnergien und Partnerschaft
2.0 Problemstellung
2.1 Herausforderungen auf Messen und Veranstaltungen
2.2 Potential der Digitalisierung
3.0 Lösungsansätze Messe App
3.1 Gemeinsame Projekte
3.2 Synergien aus Hardware und Software
4.0 Ergebnisse mit einer App auf der Messe
4.1 Quantitative Erfolge
4.2 Quantitative Erfolge
4.3 Kunden- und Teilnehmerfeedback
5.0 Schlussfolgerungen
5.1 Wertvolle Synergien
5.2 Zukünftige Aussichten

Synergie der Partnerschaft

Die Zusammenarbeit zwischen AppSCREEN® und eyeled entstand aus der gemeinsamen Erkenntnis, dass eine Symbiose aus erstklassiger Hardware und intelligenter Messe App die Antwort auf die Herausforderungen moderner Messen und Events ist. Während AppSCREEN® die physische Plattform für Interaktionen bietet, schafft eyeled mit seiner maßgeschneiderten App-Lösung eine digitale Brücke zwischen Ausstellern und Besuchern.

Unsere Zusammenarbeit hat bereits zu erfolgreichen Projekten auf renommierten Veranstaltungen wie der opti in München, der DMEA in Berlin und dem jährlichen EULAR Ärztekongress geführt. Durch die Bündelung unserer Ressourcen konnten wir ein integriertes Messe-Leitsystem schaffen, das sowohl benutzerfreundlich als auch leistungsstark ist.

Die Fusion unserer Expertisen ermöglicht es uns, den steigenden Anforderungen an die Digitalisierung im Messe- und Veranstaltungsbereich gerecht zu werden und gleichzeitig ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

Herausforderungen auf Messen und Veranstaltungen

Messen und Veranstaltungen sind wichtige Plattformen für Unternehmen, um ihre Produkte zu präsentieren und Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. In der heutigen Zeit erwarten Besucher eine intuitive und nahtlose Erfahrung, die ihnen ermöglicht, sich effizient zu orientieren und die gewünschten Informationen schnell zu finden. Die Herausforderungen reichen von überfüllten Hallen, mangelnder Orientierung bis hin zu ineffizienten Netzwerkmöglichkeiten. Darüber hinaus suchen Aussteller nach effektiven Wegen zur Lead-Generierung und zur Messung des Messeerfolgs.

Potential der Digitalisierung

Die Digitalisierung bietet eine Lösung für viele dieser Herausforderungen. Durch den Einsatz digitaler Technologien können Besucher leichter navigieren, Aussteller finden und relevante Veranstaltungen und Sitzungen verfolgen. Gleichzeitig ermöglicht die Digitalisierung den Ausstellern, wertvolle Kontakte zu knüpfen und den Erfolg ihrer Messepräsenz zu quantifizieren. Doch die effektive Umsetzung erfordert eine Kombination aus robuster Hardware und intelligenter Software, die zusammenarbeiten, um eine reibungslose Benutzererfahrung zu gewährleisten.

Gemeinsame Projekte

Unsere Zusammenarbeit hat bereits fruchtbare Ergebnisse in Form von erfolgreichen Projekten auf renommierten Veranstaltungen wie der opti in München, der DMEA in Berlin und dem jährlichen EULAR Ärztekongress erzielt. Bei jedem dieser Projekte konnten wir gemeinsam maßgeschneiderte Lösungen entwickeln, die den spezifischen Anforderungen der Veranstalter und Aussteller gerecht wurden.

  • Bei der Opti in München haben wir eine interaktive Karte entwickelt, die den Besuchern half, sich auf der Messe zurechtzufinden und die Stände, die sie besuchen wollten, leicht zu lokalisieren.
  • Auf der DMEA in Berlin haben wir eine App für die Messe bereitgestellt, die es den Besuchern ermöglichte, die Agenda zu verfolgen, Networking-Events zu finden und Aussteller-Informationen abzurufen.
  • Der EULAR Ärztekongress profitierte von einem umfassenden digitalen Leitsystem, das sowohl die Event-Agenda integrierte als auch Möglichkeiten zum Networking und zur Interaktion zwischen den Teilnehmern bot.

Synergie aus Hardware und Software

Die Grundlage unseres Erfolgs liegt in der effektiven Kombination aus AppSCREEN®’s robuster Hardware und eyeled’s intelligenter Messe App. Unsere XXL Tablets dienen als physische Plattform für die Präsentation von Informationen, während eyeled’s eyeGuide App eine digitale Schnittstelle bietet, durch die Besucher und Aussteller miteinander interagieren können.

Unsere Hardware ermöglicht eine intuitive Navigation durch die Messehallen und stellt relevante Informationen auf ansprechende Weise dar. eyeled’s Software ergänzt unsere Hardware perfekt, indem sie eine benutzerfreundliche Oberfläche und zahlreiche Funktionen bietet, wie z.B. individuelle Besucherführung, effektive Lead-Generierung und nahtlose Netzwerkoptionen.

Durch die Integration von eyeled’s eyeGuide Messe App in unsere XXL Tablets konnten wir ein umfassendes Messe-Leitsystem schaffen, das sowohl Ausstellern als auch Besuchern einen Mehrwert bietet. Unsere gemeinsame Lösung vereinfacht die Informationsbeschaffung, fördert das Networking und verbessert das gesamte Messeerlebnis, was letztendlich zu einer höheren Zufriedenheit und einem besseren ROI für alle Beteiligten führt.

Quantitative Erfolge

Unsere gemeinsamen Projekte haben messbare Erfolge erzielt, die die Wirksamkeit unserer integrierten Lösung unterstreichen. Die interaktiven Leitsysteme und Apps haben die Besucherzufriedenheit und das Engagement deutlich verbessert, wie aus den nachfolgend aufgeführten Statistiken ersichtlich ist:

  • Erhöhte Besucherzahlen: Die benutzerfreundliche Navigation und die verbesserte Informationsverfügbarkeit haben zu einer Steigerung der Besucherzahlen geführt.
  • Effektive Lead-Generierung: Die Möglichkeiten zur digitalen Kontaktaufnahme und Informationsbeschaffung haben die Lead-Generierung für Aussteller optimiert.
  • Positive Nutzerbewertungen: Die hohe Zufriedenheit der Benutzer spiegelt sich in den positiven Bewertungen und dem Feedback wider, das wir sowohl von Besuchern als auch von Ausstellern erhalten haben.

Qualitative Erfolge

Die qualitative Wirkung unserer Lösung geht über die Zahlen hinaus und zeigt sich in der verbesserten Erfahrung für alle Beteiligten:

  • Verbesserte Besuchererfahrung: Die intuitive Bedienung und die Möglichkeit, relevante Informationen schnell zu finden, haben die Besuchererfahrung wesentlich verbessert.
  • Stärkere Markenbindung: Aussteller berichten von einer stärkeren Markenbindung und einer höheren Besucherbindung durch die Möglichkeiten zur Interaktion und Präsentation, die unsere Lösung bietet.
  • Positive Branchenresonanz: Die Branchenresonanz war überaus positiv, mit Anerkennung sowohl von Veranstaltern als auch von Branchenexperten.

Kunden- und Teilnehmerfeedback

Das Feedback unserer Kunden und Messebesucher ist ein wesentlicher Indikator für den Erfolg unserer Lösung. Die Rückmeldungen betonen die Benutzerfreundlichkeit, die effektive Informationsvermittlung und die verbesserte Networking-Erfahrung, die durch unsere integrierte Hardware- und Softwarelösung ermöglicht werden.

Wertvolle Synergie

Die Partnerschaft zwischen AppSCREEN® und eyeled hat sich als eine kraftvolle Symbiose erwiesen, die die Stärken beider Unternehmen maximiert und eine robuste, benutzerfreundliche Lösung für die Herausforderungen moderner Messen und Veranstaltungen bietet. Durch die Kombination von AppSCREEN®’s hochwertiger Hardware und eyeled’s innovativer App für die Messe konnten wir ein Messe-Leitsystem schaffen, das nicht nur die Informationsbeschaffung und Navigation für Besucher verbessert, sondern auch die Lead-Generierung und das Networking für Aussteller optimiert.

Zukünftige Aussichten

Mit dem Erfolg unserer bisherigen Projekte blicken wir optimistisch in die Zukunft. Wir planen, unsere Zusammenarbeit fortzusetzen und die Entwicklung weiterer innovativer Funktionen und Verbesserungen voranzutreiben, um den sich stetig ändernden Anforderungen der Messe- und Eventbranche gerecht zu werden. Unser Ziel ist es, die digitale Transformation auf Messen und Veranstaltungen weiter voranzutreiben und sowohl Ausstellern als auch Besuchern ein noch besseres Erlebnis zu bieten.

Kontaktaufnahme

Für Interessenten, die mehr über unsere gemeinsame Lösung erfahren oder eine Demo der Messe App anfordern möchten, stehen wir gerne zur Verfügung. Besuchen Sie unsere Website unter www.appscreen.de oder kontaktieren Sie uns direkt per E-Mail oder Telefon. Wir freuen uns darauf, Ihnen zu zeigen, wie unsere integrierte Lösung Ihr Messe- oder Eventerlebnis verbessern kann.

App Showcasing

App Showcasing

App Showcasing mit einem Riesen Tablet

 

In der digitalen Welt von sind Apps nicht mehr wegzudenken. Sie bieten eine Vielzahl von Funktionen und Diensten. Von der Unterhaltung bis hin zur Organisation und Kommunikation. Vor allem Tablets treffen als Unterhaltungsmedium und/oder Arbeitsmittel auf eine wachsende Beliebtheit bei den Usern.

Wie können Unternehmen ihre Apps präsentieren?

 

Wie können nun Unternehmen und Entwickler ihre Apps auf Tablets effektiv präsentieren und dafür sorgen, dass sie von möglichst vielen Nutzern gefunden werden?

 

Eine Möglichkeit bietet App Showcasing (Präsentation) auf einem Tablet, um potenziellen Nutzern einen Eindruck von den Funktionen und Möglichkeiten zu vermitteln. Messen, Events und der Retail bieten sich für eine Live-Demonstrationen besondern an.
Normale Tablets bieten aber nur eine sehr limitierten Rahmen. Allein die Größe beschränkt die Anzahl der gleichzeitigen Personen, denen man die App zeigen kann. DAs AppSCREEN® XXL Tablet System ist eine adäquate Alternative um Apps wirkungsvoll und in einem größeren Rahmen zu präsentieren. Es kann exakt das, was das Kleine auch kann. Es bietet die selben interaktiven Funktionen und die schier unendlich erscheinenden Möglichkeiten des Google PlayStores. Mit einer Größe von gut zwei Meter höhe, einen drehbaren Display und einer LED hinterleuchteten Stele die Aufmerksamkeit durch den Gamifaication Effect garantiert.

In der heutigen digitalen Welt sind mobile Apps für viele Unternehmen und Entwickler ein wichtiger Teil ihrer Geschäftsstrategie. Um ihre Apps erfolgreich zu vermarkten, setzen viele Unternehmen auf App Showcasing, bei dem die Apps auf verschiedenen Plattformen präsentiert werden. In diesem Case Study werden wir uns damit beschäftigen, wie man ein App Showcasing auf den AppSCREEN erfolgreich durchführen kann und welche Faktoren man beachten sollte, sowie welche Vorteile es mit sich bringt.

Was ist App Showcasing auf den AppSCREEN?

 

Durch das Showcasing auf Tablets können Entwickler und Unternehmen ihre Apps direkt vor Ort demonstrieren und potenziellen Nutzern die Möglichkeit geben, die Apps auszuprobieren und zu testen.

Warum ist App Showcasing mit AppSCREEN® optimal?

 

App Showcasing auf einem Riesen Tablet ist für Entwickler und Unternehmen perfekt, weil es ihnen hilft, ihre Apps einem breiten Publikum zu präsentieren. Dies kann dazu beitragen, das Interesse am Download und der Nutzung der Apps zu steigern.
Ein weiterer Vorteil von App Showcasing auf den AppSCREEN® ist, dass es Entwicklern und Unternehmen ermöglicht, direktes Feedback von Nutzern zu erhalten. Durch das Testen der Apps vor Ort können Nutzer ihre Meinungen und Anregungen direkt an die Entwickler weitergeben, was dazu beitragen kann, das Nutzererlebnis zu verbessern und die App im Laufe der Zeit zu optimieren.

Durch das App Showcasing können Entwickler und Unternehmen den Use Case ihrer teils kostspieligen Entwicklung einfach und direkt vor Ort demonstrieren. Potenzielle Nutzer oder Käufer bekommen einen ungefilterten Eindruck davon, wie die App funktioniert.

Worauf sollten sie beim App Showcasing achten?

 

1. Wählen Sie den richtigen Ort und Zeitpunkt für das Showcasing aus: Eine wichtige Entscheidung bei der Durchführung eines App Showcasings auf Tablets ist der Ort und Zeitpunkt, an dem es stattfindet. Wählen Sie einen Ort, an dem sich viele potenzielle Nutzer aufhalten (Zielgruppe) , wie zum Beispiel auf einer Messe oder in einem Geschäft. Auch der Zeitpunkt ist wichtig – zum Beispiel könnte ein App Showcasing auf einer Messe während der Hauptbesuchszeiten am erfolgreichsten sein.

2. Präsentieren Sie Ihre Apps gut: Stellen Sie sicher, dass Ihre Apps gut präsentiert werden, indem Sie z.B. die Drehfunktion des AppSCREEN®´s nutzen um somit auch den Querformat zeigen. Verwenden Sie auch ansprechende Grafiken und Videos, um das Interesse der Nutzer zu wecken.

3. Halten Sie das Showcasing interaktiv: Um das Interesse der Nutzer zu halten, sollten Sie das Showcasing interaktiv gestalten. Lassen Sie Nutzer die Apps ausprobieren und Fragen stellen, um ihr Interesse zu wecken.

4. Sammeln Sie Feedback: Nutzen Sie das Showcasing auch als Gelegenheit, um Feedback von Nutzern zu sammeln. Dies kann Ihnen helfen, das Nutzererlebnis Ihrer Apps zu verbessern und sie im Laufe der Zeit zu optimieren.

Sprechen Sie uns an. Wir erarbeiten mit Ihnen gerne Ihren eigenen Showcase für Sie.

Interaktiver Messestand

Interaktiver Messestand

 

Ein interaktiver Messestand ist ein Ausstellungsstand auf einer Messe, der darauf ausgelegt ist, dass die Besucher des Standes aktiv mit dem Stand und den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen interagieren können. Diese Interaktionen können zum Beispiel durch interaktive Displays, Spiele, Quiz, Simulationen oder andere Tools ermöglicht werden, die es den Besuchern erlauben, sich auf spielerische oder unterhaltsame Weise mit dem Stand und den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen auseinanderzusetzen. Der Zweck eines interaktiven Messestandes ist es, die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen und sie dazu zu bewegen, sich intensiver mit den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen auseinanderzusetzen.

 

Wie kann man einen interaktiven Messestand gestalten?

 

Ein interaktiver Messestand kann auf verschiedene Arten gestaltet werden, abhängig von den Zielen und den Mitteln, die zur Verfügung stehen. Einige Möglichkeiten, wie man einen interaktiven Messestand gestalten kann, sind:

  1. Interaktive Displays: Durch die Verwendung von interaktiven Displays, wie zum Beispiel der AppSCREEN®, können die Besucher des Standes auf einfache Weise mit den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen interagieren.
  2. Spiele und Quiz: Durch die Gestaltung von Spielen und Quiz können die Besucher des Standes auf unterhaltsame Weise mehr über die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen erfahren.
  3. Simulationen: Simulationen bieten den Besuchern des Standes die Möglichkeit, die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen in einer realistischen Umgebung auszuprobieren und zu testen.
  4. Demos und Vorführungen: Demos und Vorführungen bieten den Besuchern des Standes die Möglichkeit, die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen in Aktion zu sehen und sich von ihren Funktionen und Eigenschaften zu überzeugen.
  5. Persönliche Beratung: Durch das Bereitstellen von persönlicher Beratung können die Besucher des Standes individuell zu ihren Fragen und Anliegen betreut werden.

Es ist wichtig, dass der interaktive Messestand auf die Zielgruppe abgestimmt ist und die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen auf anschauliche und verständliche Weise präsentiert werden. Auch das Design des Standes und die Wahl geeigneter Werbematerialien können dazu beitragen, die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen und sie dazu zu bewegen, sich mit dem Stand und den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen auseinanderzusetzen.

 

Welche Vorteile hat ein interaktiver Messestand?

 

in interaktiver Messestand hat eine Reihe von Vorteilen gegenüber einem traditionellen, statischen Messestand. Hier sind einige dieser Vorteile:

  1. Aufmerksamkeit erregen: Durch die Möglichkeit, mit dem Stand und den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen zu interagieren, wird die Aufmerksamkeit der Besucher erregt und sie bleiben länger am Stand.
  2. Kundenbindung: Durch die Interaktion mit dem Stand und den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen werden die Besucher emotional stärker an das Unternehmen gebunden und sind eher bereit, sich für die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zu interessieren.

Mehr Informationen vermitteln: Durch interaktive Elemente wie Quiz, Simulationen oder Demos können die Besucher des Standes viel mehr Informationen über die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen erhalten als bei einem statischen Messestand.

  1. Kundenfeedback einholen: Durch interaktive Elemente wie Umfragen oder Befragungen können die Besucher des Standes direkt ihr Feedback zu den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen abgeben und somit wertvolles Kundenfeedback eingeholt werden.
  2. Kundenkontakte knüpfen: Durch die Interaktion mit dem Stand und den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen haben die Besucher des Standes die Möglichkeit, direkt Kontakt mit dem Unternehmen aufzunehmen und sich persönlich beraten zu lassen. Dies kann dazu beitragen, Kundenkontakte zu knüpfen und zu vertiefen.

Insgesamt bietet ein interaktiver Messestand die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen, ihr Interesse an den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen zu wecken und sie emotional an das Unternehmen zu binden. Er ermöglicht es zudem, viel mehr Informationen über die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zu vermitteln und Kundenfeedback einzuholen.

 

Wie kann AppSCREEN® zu einem interaktiven Messestand beitragen?

 

Das AppSCREEN® Riesen Tablet System basiert auf dem Betriebssystem Android und Apps. Apps sind vom Wesen her interaktiv. Ausgehend vom Google AppStore, stehen dem Benutzer derzeit 2,5 Millionen Anwendungen zur Verfügung. Einfach ein interaktives Spiel, Glücksrad, Whiteboard, Quiz uvm. ( auch spontan) herunterladen und schon kann es losgehen.

Benötigen Sie Ideen für Ihren Messestand? Dann können wir Sie unterstützen.

Wir haben sowohl die Ideen, als auch die nötige Technik.

Gamification am Messestand

Gamification am Messestand

Was versteht man unter Gamification?

 

Gamification bezieht sich auf die Anwendung von Spielmechaniken und -elementen in nicht-spielerischen Kontexten, um die Motivation und Engagement von Nutzern zu steigern. Ziel ist es, dass die Nutzer eine Aufgabe oder Aktivität als lohnenswerter und unterhaltsamer empfinden. Gamification kann in vielen Bereichen eingesetzt werden, zum Beispiel in der Bildung, bei der Gesundheitsförderung, im Marketing oder bei der Mitarbeitermotivation in Unternehmen.

Gamification-Elemente können beispielsweise sein:

  • Punkte- und Ranglistensysteme, die Nutzer dazu anregen, bestimmte Aktivitäten zu absolvieren.
  • Herausforderungen und Quests, die Nutzer dazu anregen, bestimmte Ziele zu erreichen.
  • Belohnungen wie virtuelle Trophäen oder Auszeichnungen, die Nutzer dazu anregen, bestimmte Leistungen zu erbringen.

Gamification kann dazu beitragen, dass Nutzer länger bei einer Aktivität bleiben und sich mehr engagieren. Sie kann aber auch kritisiert werden, weil sie möglicherweise manipulative Elemente enthält, die Nutzer dazu verleiten, bestimmte Dinge zu tun, die sie vielleicht nicht freiwillig tun würden. Es ist daher wichtig, Gamification sorgfältig zu planen und zu implementieren, um sicherzustellen, dass sie positiv und nicht manipulativ wirkt.

Gamification am Messestand

 

Gamification kann am Messestand eingesetzt werden, um die Aufmerksamkeit und das Engagement von Besuchern zu erhöhen. Durch den Einsatz von Spielmechaniken und -elementen können Besucher motiviert werden, sich länger mit den Angeboten und Produkten auseinanderzusetzen und sich aktiv mit dem Unternehmen zu beschäftigen.

Gamification am Messestand kann auch dazu beitragen, dass sich die Besucher länger an den Stand halten und sich mit den Mitarbeitern unterhalten. Sie kann zudem dazu beitragen, dass sich die Besucher an das Unternehmen und seine Angebote erinnern und diese später vielleicht sogar kaufen. Aber an dieser Stelle noch einmal. Aus Marketingsicht ist es wichtig, dass die Gamification-Elemente sorgfältig geplant und umgesetzt werden, um sicherzustellen, dass sie positiv wirken und nicht als manipulativ empfunden werden.

Gamification und Interaktive Touchdisplays in der Kombination

 

Durch den Einsatz von Gamification-Elementen in Verbindung mit interaktiven Touchdisplays können die Besucher zusätzlich motiviert werden, sich länger mit den Angeboten und Produkten des Unternehmens auseinanderzusetzen.

Beispiele für Gamification-Elemente, die in Verbindung mit interaktiven Touchdisplays am Messestand eingesetzt werden können, sind:

  • Quizspiele, bei denen die Besucher Fragen zum Unternehmen oder zu seinen Produkten beantworten müssen.
  • Minispiele, bei denen die Besucher bestimmte Aufgaben lösen müssen, um zu gewinnen.
  • Augmented Reality (AR)-Anwendungen, bei denen die Besucher durch das Scannen von QR-Codes oder das Halten des Smartphones vor bestimmten Bildern Zusatzinformationen oder interaktive Inhalte freischalten können.

Interaktive Touchdisplays können auch dazu genutzt werden, um die Besucher über das Unternehmen und seine Produkte zu informieren. Dazu können beispielsweise Informationsvideos, 3D-Modelle oder Produktdemos eingebunden werden.

Gamification-Elemente sollten auf das Zielpublikum abgestimmt sein und zu den Angeboten und Produkten des Unternehmens passen.

Wie kann AppSCREEN – XXL Tablet System dabei unterstützen?

 

Wie der Name schon sagt, basiert der AppSCREEN® auf Android und Apps. Genauer gesagt ist es ein natives Tablet, nur größer. Der Vorteil eines Riesen Tablets ist, dass es jung und alt im Format eines Smartphones dabei haben und en Umgang mit Apps und App-Systemen gewohnt sind. Eine App-Oberfläche wirkt implizit. Der potentielle User geht automatisch von einem Touchdisplays aus.

Die Funktionalitäten entsprechen auch einem handelsüblichen Tablet. Sie können wie üblich mit Schnittstellen wie WLAN, Bluetooth, USB, HDMI arbeiten und haben Zugriff auf den Google PlayStore. Und damit auch auf ca. 2,6 Millionen Apps. Das kann die eigene -vom Unternehmen gepflegte- Enterprise-App sein. Aber es können auch gezielt Spiele genutzt werden. Wir haben für diesen Zweck ein Memory Quiz und eine Slot Machine programmieren lassen. Allerdings können auch spontan z.B. ein Glücksrad, Chat Apps, Social Media Apps oder aber auch nur ein Witheboard heruntergeladen werden, um etwas wirkungsvoll auf einer Displaygröße zwischen 46” und 49” präsentieren zu können.

Sprechen Sie uns an oder besuchen sie unsere Webseite AppSCREEN®.

Oder folgen Sie uns hier auf Linkedin.